Test: Toshiba Satellite L50D-B-13C

Toshiba hat mir freundlicherweise wieder einmal ein Testgerät zur Verfügung gestellt.

Tägliche Benutzung:

Toshiba Satellite L50D-B-13C (Front)
Toshiba Satellite L50D-B-13C (Front)

Dieses Mal ist es ein Toshiba Satellite L50D-B-13C. Der Laptop ist weiß und sieht sehr gut aus. Die Tastatur funktioniert sehr gut. Mit Ausnahme der linken Umschalttaste. An die muss man sich etwas gewöhnen. Das ist für mich mit meinem 10-Finger-System sehr wichtig.

Positiv fällt auf,

  • schneller Rechner
  • großes Display
  • gute Tastatur
  • gut gewählte Standardprogramme vorinstalliert
  • sehr guter WLAN Empfang

Negativ fällt auf,

  • der Lüfter ist sehr laut ist
  • der Laptop ist etwas schwer

Einrichtung:

Der Laptop kommt mit einer fertigen Windows 8.1 Installation. Für das Einrichten eines neuen Windows Rechners benutze ich immer die folgende Prozedur:

  • WLAN aktiviert

    Toshiba Satellite L50D-B-13C (zugeklappt)
    Toshiba Satellite L50D-B-13C (zugeklappt)
  • Netzwerk-Priorisierung setzen
  • Energieoptionen in der Systemsteuerung setzen
  • McAfee Updates herunterladen
  • Daten von meinem Server auf diesen Laptop kopieren
  • WinFuture Update Pack installieren
  • Windows Updates starten
  • Google Chrome installieren
  • Google Drive einrichten
  • Desktop-, Musik-, Bilder-, Downloads-Verzeichnis verschieben
  • Favoriten im Datei Explorer einrichten
  • Zusätzliche (Standard)-Applikationen installieren
  • Einige Kacheln deinstallieren

Performance:

Das Gerät reagiert sehr schnell auf die Eingaben. Auch die Rechenleistung des AMD A8-6410 APU Gerätes ist hervorragend.

Das Touchpad ist schön groß und die Tasten reagieren gut. Manchmal verschiebe ich, bei dem Versuch ein Element zu verschieben, meine Finger zu stark, so dass die Funktion abgebrochen wird. Das konnte man aber mit einer Einstellung am Touchpad beheben.

Stromverbrauch:

Arbeiten, vollgeladen mit Kabel: 8 Watt
Arbeiten, aufladen eines leeren Akkus: 15 Watt
Power Off: 0 Watt
Standby: 1 Watt

Um den Akku zu testen habe ich mit der Batterie Videos geschaut. Der Akku hat dabei ca. 3 Stunden für die notwendige Energie gesorgt. Bei weniger intensiver Nutzung des Rechners kann man die Dauer noch ein ganzes Stück in die Länge ziehen.

Fazit:

Das Toshiba Satellite L50D-B-13C Notebook ist ein Spitzenmodell in seiner Klasse und bekommt mit ein paar kleine Schönheitsfehler (zum Beispiel das Lüftergeräusch) eine Spitzennote von mir. Die Verarbeitung des Gehäuses, das Design und vor allem die Performance-Werte überzeugen und man hat Spaß beim Benutzen des Computers. Auf alle Eingaben reagiert das Gerät sofort.

Ich hatte während der gesamten Testlaufzeit kein technisches Problem mit dem Toshiba Notebook.

Ich bin von dem Gerät überzeugt und kann es nur jedem Notebook-Vielnutzer empfehlen, der das Gerät die meiste Zeit zuhause benutzt.

Test: Toshiba Satellite L50D-B-13C

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.