Test: Mikrowelle Caso MLG23 mit Lichtwellengrill

Seit kurzem haben wir die neue Mikrowelle Caso MLG23 mit Lichtwellengrill und sind sehr zufrieden damit.

Das Gerät hat einen sehr großen Garraum und viele Funktionen. Die 42 Programme machen alles mögliche. Ich habe noch gar nicht alles ausprobiert

Die Bedienung ist einfach, wenn auch, in zeitlicher Hinsicht, nicht sehr effizient. Im Display werden die ganzen Funktionen angezeigt, aber die Auswahl erfolgt unten durch die Tasten. Man will zuerst, wie beim Smartphone, immer zuerst oben auf dem Display drücken, aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran unten die Tasten zu benutzen. Die verschiedenen Anzeigen auf dem Display sind aussagekräftig und geben eine gute Rückmeldung über den aktuellen Zustand und Einstellungen. 

Was mir immer auffällt ist der dumpfe Ton der Auftritt, wenn das Gerät angeschaltet wird. Hierbei wird das Mikrowellenfeld aufgebaut und ist normal. Das klappernde Geräusch sollte vom Hersteller in zukünftigen Modellen nach Möglichkeit abgestellt werden. Das Brummgeräusch beim normalen Betrieb ist leise und somit kein Problem.

Bei der Gardauer merkt man, dass das Gerät mit 900 Watt ordenlich Power hat. Wir haben Wert darauf gelegt, das im Garraum kein Drehteller ist, das ist hier nicht gegeben.

Fazit:


Für uns ist die Caso MLG23 die richtige Mikrowelle für unseren Haushalt. Die Erfahrungen unserer Tests sind durchweg positiv. Wir können alle Möglichkeiten der Mikrowelle durch die gute und ausführliche Displayanzeige ohne langes studieren der Anleitung nutzen. Für den im Verhältnis zu den Funktionen guter Preis ist es für mich ein guter Kauf.

Test: Mikrowelle Caso MLG23 mit Lichtwellengrill

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen.
Motto: Der Weg ist das Ziel.

Markiert in: