Reha Fitnessprogramm nach Knochenbruch

Mein Knochenbruch ist inzwischen fast 3 Monate her. Ich hoffe das ich nächste Woche die Krücken in die Ecke werfen kann. ES REICHT.

Ich trainiere jetzt schon seit 3 Wochen, nach Möglichkeit, auf meinem Daum Ergometer. Das daum ergo_bike 8008 TRS pro ist toll zum Trainieren im Winter und natürlich jetzt im Besonderen für mich bei meiner Reha. Einen speziellen Artikel zu meinem 8008 TRS habe ich auch erstellt.

Ich muss im rechten Unterschenkel wieder viel Muskulatur aufbauen. Durch das Radfahren auf dem Ergometer wurde die Muskulatur wieder ganz gut aufgebaut und stabilisiert. Ich denke das ich jetzt weitere Übungen starten kann.

Hierfür habe ich mir für die Reha die folgenden Übungen ausgesucht die ich regelmäßig machen werde:

  • Liegestützen
  • Kniebeugen
  • kotzende Katze
  • Gluteus beidseits
  • Trizep Dips
  • Jump Burpees (noch nicht, folgen bald)

Ich muss dringend Muskelmasse aufbauen, da ich durch die Bewegungslosigkeit ganz viel Fettmasse aufgebaut habe. Zum Abnehmen und Umwandeln in Muskeln werde ich auf eine Low-Carb (Kohlenhydratarme) Ernährung umstellen. Ich werde hierzu im weiteren Verlauf weitere dazu Informationen geben. Ich habe auch angefangen, mein Essen in myfitnesspal.com zu tracken.

Nach dem Training werde ich meine Faszien mit der Blackroll lockern. Bei mir sind die ganzen Muskeln verhärtet, das wird zwar in der Physiotherapie verbessert, reicht aber in meinem Fall bei weitem nicht aus um die Beweglichkeit zurückzubekommen, wenn ich weitere Erfahrungen mit der Blackroll Massagerolle gesammelt habe, werde ich hier auch darüber berichten.

Reha Fitnessprogramm nach Knochenbruch

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.