Jakobsweg 2013

Diese Jahr möchte ich nach langer Überlegung den Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago de Compostela laufen.
Ich war sehr wählerisch bei dem mitgenommen Equipment. Deshalb habe ich hier sehr wenig mitgenommen.

Da der Flug nach Bayonne unverhältnismäßig teuer war, bin ich mit Euro-Lines nach Bayonne gefahren. Man muß mit Euro-Lines und Hr. Rodrigues Kontakt aufnehmen, damit man dort raus darf, da es keine offizielle Haltestelle ist.

Wir waren 4 deutsche Pilger im Bus. Wir haben schon unterwegs ausgemacht, das wir zusammen zum Bahnhof gehen und dann nach Saint Jean Pied de Port fahren.

Da man ab Frankfurt auf der Strecke nicht umsteigen muß, war das für mich auch in Ordnung.

Das Anziehen des Poncho, nach dem Aussteigen im Dunkeln und bei Regen, hat mir große Probleme bereitet.

Wir hatten auf dem Weg nach SJPdP schon unseren Spaß.

Ich habe sehr interessante Leute kennengelernt und einige Freunde gefunden.

Jakobsweg 2013

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.