Immenstadt – Nagelfluh

Heute morgen ging es los. Wir wollen mal wieder ins sehr schöne Allgäu. Es ging nach Immenstadt. Und dann gleich auf die Tour zum Nagelfluh.

Es war sehr heiß und anstrengend, deshalb haben wir nicht die ganze Umrundung gemacht, sondern vorher umgedreht. Die Blicke sind immer wieder ganz toll. Es ging auch wieder durch viel Kuhmist  🙂  aber das gehört dazu.

Danach erst einmal in den tollen Alpsee springen. Er war so warm, das ich es sogar hinein geschafft habe.

Am Abend haben wir noch einmal für das Adrenalin gemacht. Wir sind den Alpsee-Coaster gefahren. Ich ja inzwischen zum dritten Mal und zu 100% Vollgas. Das ist aber auch ganz schön anstrengend, da man ganz schön verkrampft auf dem Schlitten sitzt. Auf der Website steht eine maximale Geschwindigkeit von 40 km/h. Bei meinem Smartphone-Tracking sogar 60 km/h. Aber egal, es macht riesigen Spaß.

Am zweiten Tag wollten wir nur eine kurze Tour machen, da wir am Nachmittag weiter nach Prag wollen. Vorher ging es aber noch einmal kurz in den Alpsee. Heute war genug Wind, das sogar Kiter auf dem See unterwegs waren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, Ihnen zuzuschauen. Mal schauen, wann ich mich das mit meinem Fuß wieder traue.

Immenstadt – Nagelfluh

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen.
Motto: Der Weg ist das Ziel.

Markiert in:     

Kommentar verfassen