Huawei Ideo X3 (U8510) auf Custom ROM updaten

Mein Vater braucht sein Smartphone nicht häufig und hat deshalb noch ein altes Teil.

Es wird hauptsächlich als Tracking Device für seinen täglichen Ausflüge benutzt. Hierzu wird runtastic benutzt.

Ein zusätzlicher, aber Gott sei Dank noch nicht verwendeter Zweck, ist als Notfalltelefon.

Vor kurzem ist es bei Regen mal richtig nass geworden. Das Display war schon angelaufen. Ich habe gleich die Batterie herausgenommen und das ganze in Reis eingelegt (soll das Wasser herausziehen). Nach drei Tagen hat das Telefon wieder problemlos funktioniert.

Jetzt gibt es das Problem, dass das Telefon ab und zu aussteigt. Es ist noch die orginale Stock ROM mit Android 2.3.5 installiert gewesen. Also habe ich gedacht ich schaue mal, was es sonst noch so gibt.

Das Handy war billig, ist aber glaube ich nicht so verbreitet. Aber es gibt doch eine enorme Anzahl an Custom ROMs.

Also muss man die Informationen recherchieren und die einzelnen Schritte durchgehen. Im folgenden sind meine Schritte in Stichpunkten aufgezählt.

  1. Im Telefon das USB Debugging einschalten
  2. Android USB Treiber für U8510 herunterladen und installieren
  3. CM_7.2_Extended_v2.zip herunterladen und auf der externen SD Karte im Root speichern
  4. Automatic-Root-Enabler–U8510.zip herunterladen und setup starten (damit wird Root, CWM Recovery installiert)
  5. Ins CWM Recovery booten (Vol+ und Power und evtl. [Home])
  6. Alles Wipen 3 x (inklusive Advanced -> Dalvik)
  7. Das Zip File von Schritt 3 installieren (beim Extended sind die GApps dabei)
  8. Noch einmal ins CWM booten und System
  9. Dann das System booten und es sollte Cyanogenmod erscheinen.

Danach habt ihr auf dem System Android 2.3.7 installiert. Es könnte flüssiger laufen, aber vielleicht bin ich da vom S3 etwas verwöhnt.  🙂

Huawei Ideo X3 (U8510) auf Custom ROM updaten

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Markiert in: