04.09.2011 – Santiago de Compostela

Am Morgen habe ich im Seminario ausgecheckt und bin in die Albergue, in welcher ich beim ersten Eintreffen in Santiago kein Bett bekommen habe. Heute hatte ich Glück und bekam ein unteres Bett in einem Stockbett. Ich bin kurz ins Internet um Karlu noch bei etwas zu helfen. An der Rezeption hat auch eine Deutsche gearbeitet, mit ihr habe ich mich auch länger über alles mögliche Unterhalten. Danach bin ich wieder auf den Platz vor Kathedrale.

Dort habe ich auf einmal die Paola wieder getroffen, sie schläft heute Nacht über mir im Bett.

Wir haben uns lange noch auf dem Platz unterhalten und sind dann gemeinsam zurückgelaufen in die nahe Albergue. Wir haben vereinbart das wir abends zusammen die Alkoholische Spezialität von Santiago de Compostela probieren werden.

Abends sind wir dann zusammen raus und haben auch eine Kneippe gefunden, in welcher wir die Spezialität trinken konnten. Mir hat es natürlich nicht geschmeckt und ich habe mit Cola nachgespült. Aber Paola und ich haben noch lange in der Kneipe über alles mögliche gesprochen. Paola ist Argentinierin hat aber auch einen italienischen Pass. Sie wohnt im Moment in Barcelona. Sie hat aber auch schon in 3 Wintern in Aspen USA gearbeitet, deshalb kann sie so gut englisch sprechen.

04.09.2011 – Santiago de Compostela

Nick Horn ist für den Blog Nicks-Lifestyle.de verantwortlich und interessiert sich für die Themen Lifestyle, Technik, Sport und Reisen. Motto: Der Weg ist das Ziel.

Kommentar verfassen